Keine Lust mehr auf Mitesser? So werden Sie sie los

Keine Lust mehr auf Mitesser? So werden Sie sie los

18 August 2023

 

Wenn Sie kleine dunkle Punkte auf Nase, Stirn oder Wangen sehen, handelt es sich um Mitesser - kleine, lästige Makel, die Ihre jugendliche Ausstrahlung trüben können. Bevor Sie zum Spiegel eilen, um einen Mitesser nach dem anderen zu entfernen, sollten Sie wissen, dass Sie Mitessern vorbeugen können, ohne Ihrer Haut zu schaden.

 

Also, was sind Mitesser? Sie sind eine häufige Hautunreinheit, von der 10-20% aller Erwachsenen betroffen sind. Obwohl sie bei Jugendlichen besonders häufig vorkommen, können sie in jedem Lebensalter auftauchen. 

 

Wenn Sie Mitesser endgültig satt haben, sollten Sie Ihre Lebensweise anpassen und eine Hautpflegeroutine aufbauen, die dieses lästige Hautproblem bekämpft. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Mitesser, warum sie sich bilden und was Sie tun können, um sie zu beseitigen. 

 

 

Was sind Mitesser?

 

Mitesser sind Hautunreinheiten, die sich aus verstopften Haarfollikeln bilden. Sie kommen meist im Gesicht vor, können aber auch an Armen, Beinen und allen anderen Körperteilen auftreten, die Haarfollikel enthalten.

 

Es gibt über 5 Millionen Haarfollikel auf dem Körper. Diese Follikel befinden sich in den beiden obersten Hautschichten, und dazu zählen ein Haar und eine Talgdrüse. Die Talgdrüse produziert Talg, ein nützliches Öl, das die Haut auf natürliche Weise herstellt, um sich zu schützen und zu hydrieren.

 

Wenn Ihre Haut jedoch abgestorbene Hautzellen abwirft, können Haarfollikel und Talg einen Talgpfropf bilden. Diese Pfropfen werden an die Hautoberfläche gedrückt und verursachen unerwünschte Hautunreinheiten.

 

Eine geschlossene Beule nennt man geschlossenen Mitesser oder Whitehead. Whiteheads sehen gelb, weiß oder klar aus. Sie sitzen direkt unter Ihrer Haut und sind nur minimal Sauerstoff ausgesetzt. Bei Kontakt mit Sauerstoff oxidiert der Talgpfropf und wird zu einem (schwarzen) Mitesser. Die gute Nachricht ist, dass es sich bei der dunkelgrauen, schwarzen und braunen Farbe nur um eine chemische Reaktion, nicht um Schmutz handelt. 

 

Mitesser sind eine Form von Akne, und ihr Vorhandensein bedeutet nicht, dass Sie schmutzig sind oder sich tatsächlich Schmutz in Ihren Poren befindet. Sie gelten als eine mildere Form der Akne und sind meist nicht mit Schmerzen oder Entzündungen verbunden. Bei Beschwerden haben Sie wahrscheinlich Whiteheads oder eine andere Form von Akne.

 

 

Warum bilden sich Mitesser?

 

 

Ob es nun an Ihrem Lebensstil, an hormonellen Veränderungen oder an Ihrem individuellen Hauttyp liegt, der Hauptgrund für die Bildung von Mitessern ist ein Überschuss an Talg oder Öl. 

 

Um die Ursache für Mitesser auf der Nase oder anderswo zu finden, müssen Sie feststellen, warum Sie zu viel Talg auf der Hautoberfläche haben. 

 

Aus folgenden Gründen bilden sich Mitesser:

 

Ein erhöhter Androgenspiegel

 

Fast 85 % der Teenager leiden unter Akne. Wenn Teenager in die Pubertät kommen, produziert ihre Haut mehr Talg, da sich der Androgenspiegel verändert. Androgene vergrößern die Poren, was zu überschüssigem Talg, verstopften Poren, Whiteheads und Mitessern führt. Bei Frauen steigt der Androgenspiegel auch in der Schwangerschaft, beim Eisprung und in der Menopause an. Deshalb leiden viele Frauen in verschiedenen Lebensphasen unter hormonell bedingter Akne.

 

Fettige Haut

 

Fettige Haut ist ein Zeichen für eine natürliche Talgproduktion, die durch Genetik, hormonelle Veränderungen, Stress oder das Klima verursacht wird. Bei fettiger Haut sollten Sie Ihre Hautpflege überdenken und Produkte vermeiden, die das Problem verstärken. Verzichten Sie beispielsweise auf Reiz- und Duftstoffe, Kokosnussöl und Kakaobutter, um eine Überproduktion von Talg zu vermeiden. 

 

Kein Peeling 

 

Wenn Sie sich nicht mindestens zweimal pro Woche peelen, sammeln sich abgestorbene Hautzellen an, was zu verstopften Poren, übermäßiger Talgproduktion und Mitessern führt. Sie sollten mindestens zweimal pro Woche ein physikalisches oder chemisches Peeling verwenden. Bevor Sie in die Drogerie stürmen und zum erstbesten Produkt greifen, informieren Sie sich über die Inhaltsstoffe, um sicherzugehen, dass sie Ihrer Haut gut tun.

 

Zu viel Keratin

 

Keratin ist das Protein in Haut, Haaren und Nägeln. Wenn Ihr Körper zu viel davon produziert, kann dies zu Mitessern auf der Hautoberfläche führen. Das überschüssige Keratin sorgt zusammen mit dem Talg dafür, dass die Poren verstopfen und sich die Haarfollikel nicht mehr bilden können. 

 

Sie waschen sich nicht regelmäßig 

 

Zu viele Bakterien auf der Hautoberfläche können ebenfalls Hautprobleme verursachen, darunter Mitesser, Pickel, Entzündungen und Reizungen. Um die Bakterien auf Ihrer Hautoberfläche zu beseitigen, verwenden Sie mindestens einmal täglich einen sanften Cleanser, um Bakterien, Schmutz, Ablagerungen und Make-up-Reste zu entfernen.

 

 

Wie werden Sie Mitesser effektiv los?

 

 

Wenn Sie Probleme mit Mitessern haben, sind Sie nicht allein. Sie können aber Ihre Pflegeroutine an die Bedürfnisse Ihrer Haut anpassen. 

 

Und so werden sie Mitesser los:

 

Tägliche Feuchtigkeitspflege 

 

Feuchtigkeit ist für die Gesundheit Ihrer Haut unerlässlich. Betrachten Sie die tägliche Feuchtigkeitspflege als eine Barriere auf Ihrer Hautoberfläche. Sie schützt vor äußeren Einflüssen, bewahrt die Hydratation und beseitigt das überschüssige Öl, das Akne und Pickel verursacht. 

 

The Light Cream ist unser sanfter, mattierender Moisturizer, der speziell für fettigen Teint entwickelt wurde. Ein täglicher Moisturizer gleicht den Talgspiegel aus, verfeinert das Porenbild und verhindert Feuchtigkeitsverlust. In unseren 12-wöchigen klinischen Studien stellten die Probanden eine 38 %ige Verringerung des Hauttalgs fest sowie 54 % weniger auffälligen Poren.

 

Peelen Sie sich regelmäßig 

 

Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen, die sich auf der Hautoberfläche ablagern. Ohne Peeling sammeln sich diese abgestorbenen Hautzellen in den Poren, was zu Mitessern und Whiteheads führt. 

 

Wenn Sie zu Akne neigende oder empfindliche Haut haben, fürchten Sie vielleicht, dass manche Peelings zu aggressiv für Ihre Haut sind. The Essence ist unser sanftes 3-in-1-Produkt: Peeling, hydrierende Essenz und Toner. Es enthält eine milde Mischung aus Phytin- und Salicylsäure, die abgestorbene Hautzellen abträgt und gleichzeitig die Hautbarriere schützt. Diese leichte Formel hilft, die Talgproduktion zu regulieren - für einen ausgeglichenen und strahlenden Teint.

 

Integrieren Sie Retinol in Ihre Hautpflege

 

Retinol ist aufgrund seiner Anti-Aging-Wirkung besonders angesagt. Es ist eine großartige Ergänzung für Ihre abendliche Routine, um Falten, feine Linien und andere vorzeitige Anzeichen der Hautalterung zu bekämpfen. Retinol ist aber auch ein hervorragendes Mittel, um Pickel zu bekämpfen. Denn es wirkt gegen Akne, tötet Bakterien ab, öffnet die Poren und verhilft Ihnen zu einem strahlenderen, gesünderen Teint. 

 

The Retinol Serum hat eine hydrierende Textur, die das Hautmikrobiom optimiert, das Erscheinungsbild von Aknenarben mindert und Ihre Haut hydriert. Bei unseren klinischen Tests stellten die Teilnehmenden fest, dass Akneflecken um 90% reduziert wurden und Poren um 95% weniger auffällig waren.

 

 

Was Sie bei Mitessern unterlassen sollten 

 

 

Wenn Sie unter Mitessern leiden, sollten Sie Ihre Pflegeroutine anpassen und schlechte Angewohnheiten ablegen, die Pickel oder Mitesser verschlimmern. Folgende fünf Dinge sollten Sie bei Mitessern unterlassen: 

 

Nicht kratzen, ausdrücken oder anfassen.

 

So verlockend es auch sein mag, berühren Sie Ihre Mitesser nicht und versuchen Sie auch nicht, sie zu entfernen! Ihre Hände können Bakterien und Schmutz in die Poren übertragen, was die Entzündung und Reizung verschlimmert. Auch das Ausdrücken von Mitessern lässt diese nicht verschwinden, sondern führt zu neuen Mitessern und unerwünschten Aknenarben. 

 

Verwenden Sie kein Wasserstoffperoxid 

 

Glauben Sie nicht alles, was Sie im Internet lesen! Wenn Sie ständig unter Mitessern leiden, erzählen Ihnen Online-Blogs vielleicht, dass Wasserstoffperoxid eine gute Alternative zur Behandlung von Akne ist, aber das ist falsch. Dieses gewöhnliche Haushaltsmittel kann Reizungen und Aknenarben sogar verschlimmern. 

 

Waschen Sie Ihre Haut nicht zu häufig

 

Zu häufiges Waschen kann Ihrer Haut ihre natürlichen Fette entziehen, was auf lange Sicht die Hautbarriere zerstören und Ihre Haut austrocknen kann. Wenn Sie Akne oder fettige Haut haben, arbeiten Ihre Talgdrüsen auf Hochtouren und verursachen einen Talgüberschuss auf der Hautoberfläche. 

 

Verwenden Sie ein- bis zweimal täglich einen sanften Cleanser, um die Ablagerungen auf Ihrem Gesicht zu entfernen und die Integrität Ihrer Haut zu bewahren. 

 

Verwenden Sie keine alkoholischen oder reizenden Kosmetikprodukte

 

Alkoholhaltige Pflegeprodukte sind aggressiv zur Haut und können bei regelmäßiger Anwendung zu vergrößerten Poren und einem fettigeren Teint als üblich führen. Einige Alkohole trocknen die Haut zudem aus, was zu Pickeln und Reizungen führt. 

 

Verwenden Sie stattdessen alkoholfreie Produkte, die nur cleane Zutaten enthalten. So können Sie sicher sein, dass Ihre bevorzugten Kosmetikprodukte nicht zu Mitessern und Akne beitragen. 

 

 

Verabschieden Sie sich von Mitessern mit Augustinus Bader

 

Mitesser auf der Nase oder an anderen Körperpartien zählen zur gewöhnlichen Akne, mit der Sie leben können. Wenn Sie unter Mitessern leiden und Ihren Teint auffrischen möchten, sollten Sie sich eine Pflegeroutine zulegen, die den Bedürfnissen Ihrer Haut entspricht. 

 

Beginnen Sie mit den drei Must-Haves: Cleanser, Moisturizer und Sonnenschutz. Anschließend tragen Sie Seren, Toner und Peelings auf, um Ihre Haut gezielt zu pflegen und den strahlenden Teint zu erhalten, den Sie sich wünschen. 

 

Bei Augustinus Bader liegen unseren Produkten über 30 Jahre Forschung und klinische Studien zugrunde. Unsere Formeln enthalten weder Alkohol noch Reizstoffe, so dass Sie beruhigt  in eine Hautpflege investieren können, die Ergebnisse liefert.

 

Entdecken Sie noch heute unsere Lösungen für Ihre Hautprobleme.

 

The Light Cream
The Light Cream
170,00 €
The Essence
The Essence
Ab 33,00 €
The Retinol Serum
The Retinol Serum
Ab 170,00 €